zedlacher home

name buero
befugnis
bild logo

KUG KUNSTUNIVERSITÄT GRAZ UMBAU UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK

Auftraggeber: Arch. Klaus Steinbauer

Ausführungszeitraum: Juni - August 2014

Mein Leistungsumfang als Architektin:

  • Erstellung der Leistungsverzeichnisse
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Ermittlung der Herstellungskosten
  • Ausführungs- und Detailsplanung
  • örtliche Bauaufsicht
1
Bibliothek vor dem Umbau
Im ersten und zweiten Obergeschoss des Bibliotheksgebäudes befanden sich in der Verbindungszone zwischen der Bibliothek und diversen Universitätsräumlichkeiten kreisrunde Lichthöfe. (Durchmesser 2,00 m / Brüstungsmauer 1,20 m Höhe.)

Aus Gründen des Platzbedarfes wurden in beiden Geschoßen die Brüstungsmauern entfernt und die Deckenöffnungen geschlossen um das Erweitern der Bibliothek zu ermöglichen.

Da auf beiden Seiten dieser Verbindungsebene große Glas-und Fensterflächen für eine ausreichende natürliche Belichtung sorgen, konnte man ohne Bedenken diese Lichthöfe schließen. Durch das Abbrechen der Brüstungsmauern und das Schließen der Deckenöffnungen erzielte man ebenfalls das Unterbinden des entstandenen Kamineffekts.

1
Bibliothek nach dem Umbau
Abgehängte Gipskartondecke mit 40 LED Leuchten je 15 cm Durchmesser. Darunter stehen in Zukunft 7 weitere Regalreihen mit insgesamt 22 Module für zusätzliche Bücher.

Oberfläche der Decke: Spachteltechnik